Donnerstag, 21. März 2013

Winter - Workout


Auch wenn man es bei diesem Bild (heute vor meiner Haustür, Halloo?! Ich wohne in Berlin! haha) nicht glauben kann, aber der Sommer liegt gar nicht mehr in so weiter Ferne (zumindest, wenn man dem Kalender glaubt). Daher wird es auch wieder Zeit sich ein bisschen in Form zu bringen und nachdem ich meine Erkältung so langsam überwunden habe, war ich bereit mich etwas zu verausgaben :).
Ich habe jetzt auch meine Ernährung wieder angepasst, sodass ich nur morgens Kohlenhydrate zu mir nehme, in Form von Müsli oder Vollkornbrot, mittags Gemüse, Quark oder Rührei esse, und abends möglichst auch nur Gemüse, Hähnchenbrustfilet oder Salat auf dem Speiseplan steht. Damit hab ich in der Vergangenheit immer die besten Ergebnisse erzielt, es muss jedoch jeder selber herausfinden, wie man sich das richtig zusammenbastelt. Da ich kein Fan von Diäten bin, gefällt mir die Methode einfach am Besten, denn für mich gibt es nichts schlimmeres als Hunger zu haben und mein Essen ist ja vom Volumen her dann immernoch ausreichend. Zwischendurch, wenn ich Lust auf was Süßes habe, esse ich ein bisschen Obst und ein, zwei Stücken Schokolade sind auch immer drin :)
Bei den meisten Diäten steht Obst auf der No-Go Liste, was ich total schwachsinnig finde, schließlich braucht man ja genügend Vitamine, gerade bei dem Eiswetter ;). 
Dazu dann noch 3-4 Mal Sport in der Woche, vor allem Ausdauer, und ich hab bald mein Wunschgewicht zurück, ohne mich zu quälen :)
 
Würde mich auch sehr über eure Tipps und Tricks freuen :)

Kussi











links: Naturjoghurt (0,1 % Fett)  mit einem Minihaufen Schokomüsli, Blaubeeren, Weintrauben, Kiwi, 1/2 Banane und frisch gepresstem Orangensaft (soooo guuuuut !!!) zum Frühstück, das gibt richtig Power :)
rechts: ich bei McFit :) Ich hasse nichts mehr, als wenn mich meine Haare beim Sport irgendwo kitzeln, der Dutt ist perfekt und hält auch auf dem Laufband :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen